Gastroenterologie

Scharf Gewürztes auf dem Teller
 lässt Menschen länger leben

Wer beim Würzen gerne zu scharfen Chilis greift, tut damit möglicherweise was Gutes für seine Gesundheit: Scharfesser scheinen eine deutlich geringere...

Gastroenterologie , Kardiologie

Immer mehr Therapieoptionen für M. Crohn

Junger Patient mit Bauchschmerzen, chronischen Durchfällen, Gewichtsabnahme und Fatigue? Da sollten Sie an einen Morbus Crohn denken. Die Inzidenz der...

Gastroenterologie

Bei Barrett-Ösophagus nicht überreagieren

Bei nachgewiesenem Barrett-Ösophagus erfolgte bislang eine konsequente Überwachung. Offenbar ist aber das Karzinomrisiko niedriger als lange gedacht....

Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

Perianale Fistel: manchmal lieber zuwarten

Perianale Fisteln sind eine besonders quälende Folge des Morbus Crohn. Zum einen sind sie extrem unangenehm, weil sie Stuhl, Eiter oder Blut...

Gastroenterologie

Motilität der Speiseröhre gestört: Was tun?

Unerklärliche Thoraxschmerzen, Dysphagie, Regurgitation, Sodbrennen: Die Symptompalette bei Motilitätsstörungen der Speiseröhre ist breit.

Gastroenterologie

Bauchkrämpfe, Fettstuhl und Durchfall durch SIBO-Syndrom

Neue Krankheiten in der Gastroenterologie – auch „SIBO“ gehört dazu. Die bakterielle Fehlbesiedlung des Dünndarms sorgt für Unruhe im Abdomen.

Gastroenterologie

Barrett-Ösophagus: Wie oft kontrollieren?

Generell besteht die Empfehlung, Patienten mit Barrett-Ösophagus in kurzen Abständen regelmäßig zu kontrollieren. Doch welche Abstände sind sinnvoll?

Gastroenterologie