Gastroenterologie

Primäre Operation des frühen Rektumkarzinoms könnte bei Niedrigrisiko genügen

Das Wichtigste bei der Chirurgie des frühen Rektumkarzinoms: ein negativer zirkumferenzieller Resektionsrand. Eine Chemoradiotherapie scheint dabei...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Jeder klinisch nachweisbare Aszites sollte behandelt werden!

Ein neu aufgetretener Aszites signalisiert in der Regel eine schwere Erkrankung, meistens im Bereich der Leber. Das Spektrum reicht von der Zirrhose...

Gastroenterologie

Neue Ansätze zum Management der Hepatischen Enzephalopathie

Es gibt Neues bei der Hepatischen Enzephalopathie (HE), eine der schwerwiegendsten Komplikationen der Leberzirrhose. Von neuen Methoden zum...

Medizin und Markt Gastroenterologie

Umdenken beim Barrettkarzinom: Prävention mit PPI plus ASS

Das Barrett-Karzinom droht zur Volkskrankheit zu werden. Vor allem Männer sind gefährdet. Ein Score kann dabei helfen, diejenigen mit...

Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

Hepatitis-C-Infizierte eignen sich als Organspender

Dem Mangel an Transplantations-Organen will man möglichst durch eine Erweiterung des Spenderpools abhelfen. Hepatitis-C-Infizierte blieben hier...

Gastroenterologie

Nierenversagen: Für Zirrhotiker gibt es keinen Kreatinin-Grenzwert

Mangels Muskelmasse können Zirrhose-Patienten schon bei niedrigem Kreatinin ins Nierenversagen rutschen. Deshalb sollte ein Anstieg des Kreatinins...

Gastroenterologie

Colitis ulcerosa: Künstliche Intelligenz erkennt Stadium anhand der Koloskopiebilder

Künstliche Intelligenz als diagnostisches Hilfsmittel überzeugte u.a. beim Erkennen von Melanomen. In der Gastroenterologie trat sie nun ebenfalls...

Gastroenterologie