Gastroenterologie

CRP und Calprotectin in den Keller schicken

Nachdem die initiale Entzündung im Griff ist, steht die remissionserhaltende Behandlung im Vordergrund, z.B. mit Thiopurin oder anti-TNF. Manchmal...

Gastroenterologie

Behandlungsraster für Crohn-Patienten

Milder oder schwerer Verlauf, lokale oder ausgedehnte Erkrankung – die Behandlung des M. Crohn ist abhängig von vielen Faktoren. Auf welche es...

Gastroenterologie

Akute gastrointestinale Blutungen sind so letal wie ein Herzinfarkt

Trotz moderner medikamentöser und endoskopischer Behandlungsmöglichkeiten ist die Mortalität der gastrointestinalen Blutung mit 5 bis 10 % erheblich....

Gastroenterologie

Der Feind versteckt sich in der Milch: Keiminvasion in der Kaffeemaschine

Am besten trinkt man seinen Kaffee schwarz. Zumindest, wenn man sichergehen will, dass sich auch nur das im Becher befindet, was man vorher am Display...

Gastroenterologie

CED: Anämie-Screening mit Tücken - Basisparameter reichen bei M. Crohn und Colitis ulcerosa oft nicht aus

Die Anämiediagnostik bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen ist nicht ganz einfach, sollte deshalb aber nicht unter den Tisch...

Gastroenterologie

Schon wieder eine Zahnbürste verschluckt! Platzt jetzt der Urlaub?

Wochenend­dienst in einem kleinen lokalen Krankenhaus – das weckt leise Hoffnungen auf eine ruhige Kugel. Doch man ist nirgendwo vor Überraschungen...

Gastroenterologie

Die brennenden Themen des oberen Gastrointestinaltraktes im Schnelldurchlauf

Wie klärt man laryngeale Refluxsymptome ab? Was tun bei anhaltenden Beschwerden unter PPI? Und welchen Stellenwert hat die eosinophile Ösophagitis?...

Gastroenterologie