Gastroenterologie

Neue Technologie verhindert doppelte Aufnahmen bei Kapselendoskopie

Eine neu entwickelte Endoskopiekapsel soll die Dünndarm-Diagnostik verbessern. Sie liefert weniger Bilder und beschleunigt die Diagnose.

Gastroenterologie

Bei Zirrhose auf Mangelernährung screenen

Viele Zirrhosepatienten sind mangel­ernährt. Sie benötigen mehr Kalorien, Proteine, Spurenelemente und Vitamine als Lebergesunde. In einigen Fällen...

Gastroenterologie

Appendizitis mit Gastritis verwechselt

Eine verspätet diagnostizierte Appendizitis kann einen ärztlichen Behandlungsfehler begründen. So geschehen im Fall eines Patienten, der mit...

Gastroenterologie

Zwei Softdrinks täglich erhöhen das Sterberisiko

Wer jeden Tag einen halben Liter Limonade trinkt, erhöht sein Mortalitätsrisiko. Egal, ob Zucker oder künstliche Süßungsmittel enthalten sind.

Kardiologie , Gastroenterologie

Zu Tode hungern lassen: Wie ist der freiwillige Nahrungsverzicht zu bewerten?

Ihr Patient entscheidet sich, das Essen und Trinken einzustellen und Sie lassen ihn gewähren. Assistieren Sie ihm damit beim Suizid?

Gastroenterologie

Aktuelles aus der gastroenterologischen Infektiologie

Gute Nachrichten beim Helicobacter, ein Reminder in Sachen Tuberkulose und ein Blick in die Zukunft: Drei Kollegen bringen Sie in Sachen...

Gastroenterologie , Infektiologie

Antisense-Peptid als gute Alternative bei familiärer Chylomikronämie

Das Oligonukleotid Volanesorsen senkt bei Hyperchylomikronämie Typ 1 die Triglyzeride und senkt die Wahrscheinlichkeit einer Pankreatitis.

Gastroenterologie