Gastroenterologie

Gluten: Patienten mit vorgeblicher Unverträglichkeit verdienen Aufmerksamkeit

Gluten ist zum Buhmann unter den Lebensmittelinhaltsstoffen avanciert. In der zumeist irrigen Annahme, es könne ihnen schaden, wird es von immer mehr...

Gastroenterologie

Kolonperforationen werden immer häufiger interventionell versorgt

Früher galt ganz klar: Freie Luft im Abdomen bedeutet Operation. Heute gibt es auch endoskopische Versorgungsmöglichkeiten für die iatrogene...

Gastroenterologie

Wenn IgG4-Antikörper in die Gänge kommen

Immunglobuline vom Subtyp G4 können eine chronische Entzündung der Gallengänge und weiterer Strukturen auslösen. Während die Abgrenzung zur primär...

Gastroenterologie

Helicobacter pylori: Resistenzen gegen Clarithromycin und Metronidazol nehmen weltweit zu

Die Umstellung der Helicobacter-Eradikation steht international im Fokus. Denn der Magenkeim lehnt sich immer mehr gegen die Standardbehandlung auf....

Gastroenterologie

Liegt es wirklich am Histamin?

Viele Patienten mit Hautrötungen oder Magen-Darm-Beschwerden behaupten: Histamin ist die Ursache. Für eine objektive Einschätzung fehlt jedoch ein...

Gastroenterologie

Harmlose Analknubbel: Sogar aus dem After spritzendes Blut ist meist kein Grund zur Sorge

Bei vielen, die über Hämorrhoiden klagen, macht sich in Wirklichkeit etwas ganz anderes am Anus breit: eine Mariske oder Thrombose zum Beispiel. Ein...

Gastroenterologie

Rotes Fleisch fördert hepatische Erkrankungen

Schon länger steht Fleisch von Rind und Schwein in Verdacht, das Mortalitätsrisiko zu steigern, insbesondere in prozessierter Form. In einer Studie...

Gastroenterologie