Gastroenterologie

Hepatische Enzephalopathie: Große Wissenslücken bei Hausärzten und Gastroenterologen

Vor allem bei deutschen Hausärzten herrschen offenbar große Wissenslücken, was das Management der hepatischen Enzephalopathie (HE) betrifft. Hand...

Gastroenterologie

Zöliakie durch Enteroviren?

Wer im frühen Kindesalter vermehrt an Darminfektionen leidet, hat ein größeres Risiko, später eine Zöliakie zu entwickeln. Eine hohe Glutenzufuhr...

Gastroenterologie

Adipöse regelmäßig auf Anzeichen einer Leberfibrose checken

Adipositas belastet die Leber deutlich stärker als hoher Alkoholkonsum. Tritt die Fettleibigkeit gemeinsam mit dem ungesunden Trinkverhalten oder...

Gastroenterologie , Diabetologie

Was darf‘s sein in der dritten Linie?

Sequenztherapien werden inzwischen auch bei metastasiertem Magenkrebs erfolgreich eingesetzt. Mit Trifluridin/Tipiracil besteht seit einigen Monaten...

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Mikrobiom und Persönlichkeit sind miteinander assoziiert

Das Mikrobiom beeinflusst unsere Persönlichkeit – und umgekehrt. So stehen gewisse Darmbakterien mit Autismus oder Geselligkeit in Verbindung und...

Psychiatrie , Gastroenterologie

Therapie der nicht-alkoholischen Steatohepatitis bald möglich?

Gibt es bald ein Medikament zur Therapie der nicht-alkoholischen Steatohepatitis? Die ersten Ergebnisse einer Phase-3-Studie zur Behandlung mit...

Gastroenterologie

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa mit Immunzellen behandeln

Bestimmte regulatorische T-Zellen lösen im Darm ein chemisches Signal aus, das dazu beiträgt, das Darmepithel zu stärken und die Produktion...

Gastroenterologie