Anzeige

Gastroenterologie

Corona triggert entzündliche Immunreaktion im Darm

Der Verlauf einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung könnte sich durch eine SARS-CoV-2-Infektion verschlechtern. Darauf weisen Studienergebnisse...

Infektiologie , Gastroenterologie

Reizdarmsyndrom, Übelkeit und Dyspepsie natürlich lindern

Für den Kampf gegen ihre Symptome greifen Patienten mit gastrointestinalen Erkrankungen tief in den Geldbeutel. Dabei setzen sie immer mehr auf...

Gastroenterologie , Naturheilkunde

Colitis ulcerosa hemmen

Tofacitinib hat einen Platz in der Leitlinie Colitis ulcerosa erhalten. Der Wirkstoff ist eine Option bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer...

Medizin und Markt Gastroenterologie

Bessere Frühdiagnose von gastrointestinalen Tumoren

Tumoren im gastrointestinalen Bereich sind in den USA für 20 % der krebsbedingten Todesfälle verantwortlich. Ein Bluttest soll helfen, die Karzinome...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Mit Atemtest oder Endoskopie die Dünndarmfehlbesiedlung erkennen und behandeln

Wenn sich im Dünndarm zu viele Bakterien tummeln, bleiben Blähungen, Obstipation und Krämpfe meist nicht aus. Die SIBO ist ebenso komplex wie...

Gastroenterologie

Gallengangskarzinom: Zielgerichtete Therapie steigert Effektivität der Chemo nicht

In der Erstlinientherapie fortgeschrittener Gallengangskarzinome bleibt Gemcitabin/Cisplatin der Standard. Die zusätzliche Gabe von Ramucirumab oder...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Dreierkombination verlängert Überleben beim Magenkarzinom

Die Effektivität von Ramucirumab/Paclitaxel als Zweitlinie beim metastasierten Magenkarzinom kann durch Addition von Nivolumab noch verstärkt werden:...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie