Gastroenterologie

Divertikulitis: CT hilft bei der Entscheidung, wer operiert wird

Ein 57-jähriger Patient wurde schon dreimal wegen einer Divertikulitis konservativ behandelt, seit 48 Stunden zeigt er erneut typische Symptome. Das...

Gastroenterologie

Mastzellen: Primäre und sekundäre Funktionsstörungen machen den Patienten zu schaffen

Mastzellen sind an weit mehr beteiligt als nur an Anaphylaxien. Die Symptome einer Dysfunktion reichen von abdominellen bis ZNS-Beschwerden. Und...

Gastroenterologie

Bei blutigem Erbrechen rasch intervenieren

Akute Blutungen des oberen Gastrointestinaltrakts erfordern rasches Handeln. Neben Blutungszeichen sind Puls, Blutdruck, Hb-Wert und Komorbiditäten...

Gastroenterologie

So machen Sie chronisch Leberkranken das Trinken madig

Kein Tropfen Alkohol mehr! Das rät man chronisch Leberkranken oft vergeblich. Zwei Experten geben ein paar Tipps, wie es doch gelingen kann, dass der...

Gastroenterologie

Vernebeltes Gehirn durch Probiotika?

Klagen Ihre Patienten über „Nebel im Kopf“ und vermehrte Blähungen, sollten Sie sie nach der Einnahme von Probiotika fragen. Eventuell liegt hier die...

Gastroenterologie

Adieu, Diarrhö! Clostridium difficile erkennen und loswerden

Entwickelt ein Patient einige Tage oder Wochen nach einer Antibiotikatherapie hohes Fieber mit Bauchschmerzen und akuter, übelriechender Diarrhö,...

Gastroenterologie

Helicobacter pylori: Magenkeim unter Parkinsonverdacht

Parkinson-Patienten geht es besser, wenn sie nicht mit Helicobacter pylori infiziert sind. Der Magenkeim scheint gleich in mehrfacher Hinsicht die...

Neurologie , Gastroenterologie