Gynäkologie

Evaluation in allen Phasen

Bei vorbehandelten und therapienaiven Brustkrebspatientinnen, bei PD-L1-Expression oder ohne, in der Neoadjuvanz – Pembrolizumab wird breit geprüft....

Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Krebsscreenings schaden den Patienten mitunter mehr, als sie nutzen

Oft empfohlen, häufig umstritten: Krebsscreenings. Sogar die Koloskopie scheint ungeahnte Schwächen zu haben. Um Überversorgung zu vermeiden, bleibt...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie , Gynäkologie , Dermatologie

Risiko für Depressionen und Frakturen durch die Pille nicht bewiesen

Viele Frauen fürchten, durch hormonelle Kontrazeptiva eher eine Depression oder Fraktur zu entwickeln. Doch nur wenige Studien ergeben ein erhöhtes...

Gynäkologie , Psychiatrie

Brustkrebs: Erwartungen an duale mTOR-Inhibition geplatzt

Ein Hemmer, der sowohl mTORC1 als auch mTORC2 erkennt, sollte besser wirken als ein einfacher Inhibitor. So lautet zumindest die Theorie. Dass die...

Onkologie • Hämatologie , Gynäkologie

Brustvergrößerung: Mykobakterien schlummerten jahrelang auf Silikonkissen

Etwa zehn Jahre konnte sich eine Frau über ihre Billig­busen aus Südostasien freuen. Dann kassierte sie eine späte, bittere Rechnung.

Gynäkologie

Orale Kontrazeptiva: Übergewicht und Wechselwirkungen vermindern Wirksamkeit der Pille

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die den Abbau der Wirkstoffe oraler Kontrazeptiva beschleunigen. Das kann zu einer ungewollten Schwangerschaft...

Gynäkologie

Bei Präeklampsie Geburt einleiten: Weniger mütterliche Komplikationen, keine Nachteile für die Kinder

Frauen mit Präeklampsie in Schwangerschaftswoche 34 bis 37 sollte eine geplante Entbindung angeboten werden. Das hat sich im Vergleich zum Zuwarten...

Gynäkologie