Infektiologie

Toxoplasmose: Immunschwache und Schwangere vor Folgen bewahren

Augenschäden, Hydrozephalus, Multiorganbefall – die Toxoplasmose hat ihren Schrecken nicht verloren. Gefährdet sind vor allem Kinder im Mutterleib...

Infektiologie

Röteln: Bei jedem Verdacht Rachenabstrich und Urin auf Viren-RNA untersuchen lassen

Röteln ausrotten: Fehlanzeige! Unter den Kindern wird die dafür nötige Impfquote nicht erreicht. Und bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist...

Infektiologie

Was ist bei Schwangeren mit Infekten zu beachten?

Gravidität stellt für Ärzte immer eine Risikosituation dar. Im ersten Teil zur Versorgung von Schwangeren schildert eine Kollegin, wie Sie bei...

Infektiologie

Rheumatisches Fieber: Streptokokken eliminieren und supportiv behandeln

Rheumatisches Fieber? Das gabs früher öfter mal – doch heute? Zugegeben, die Erkrankung ist hierzulande selten geworden. Angesichts der Migration aus...

Rheumatologie , Infektiologie

HPV-Impfung: Deutlicher Rückgang mittel- bis hochgradiger Läsionen

Seit 2009 werden weibliche Teenager in Dänemark routinemäßig gegen onkogene humane Papillomaviren geimpft. Mit Erfolg, wie die Ergebnisse der ersten...

Infektiologie

Ärzte und Pflegekräfte sind Impfmuffel

Wenn es um die jährliche Influenzaimpfung geht, dienen Krankenhausangestellte nicht unbedingt als Vorbild. Vor allem bei Pflegepersonal und...

Infektiologie

Neuroborreliose: „Die Prognose ist exzellent“

Eine Neuro­borreliose kann die Betroffenen ordentlich ausknocken. Gravierende Spätfolgen scheint die Infektion aber nicht zu haben: Jahre später...

Infektiologie