Infektiologie

Impfungen gegen Pneumokokken und Grippe besser als ihr Ruf

Die Wirksamkeit der Impfstoffe gegen Grippe und Pneumokokken ist zwar nicht optimal. Trotzdem sollten Sie Ihren Patienten die Impfungen anbieten –...

Infektiologie

Moderne Infektionsdiagnostik: Immunantwort interpretieren statt Erreger suchen

Bislang ging es in der infektiologischen Dia­gnostik primär darum, nach dem Erreger zu fahnden. Das könnte sich bald ändern.

Infektiologie , Pneumologie

Immunsupprimierte brauchen eine umfassende reisemedizinische Beratung

Auch Patienten mit eingeschränktem Immunsystem möchten verreisen. Das Infektionsrisiko zu minimieren, ist die Aufgabe des Arztes. Beratung,...

Infektiologie

Genitalinfektionen durch SGLT2-Hemmer?

Die Hemmung von SGLT2 führt zu einer guten glykämischen Kontrolle und beeinflusst kardiovaskuläre Endpunkte günstig. Als Nebenwirkungen der...

Diabetologie , Infektiologie

Zahn-Operationen als Risikofaktor für Endokarditiden eher nebensächlich

Herzfehler und implantiertes Material prädisponieren stark für eine Endokarditis. Ist die Entzündung erst einmal überstanden, wird es langfristig...

Kardiologie , Infektiologie

Erfolgsstory HCV-Therapie

Positive Serologie plus Nachweis der Virus-RNA. Diese beiden Dinge werden benötigt, um die akute Hepatitis-C-Infektion zu diagnostizieren....

Fortbildung, Medizin und Markt Gastroenterologie , Infektiologie

Schimmel in der Lunge: Patienten mit Verdacht auf Aspergillose zur CT schicken

COPD, Lebererkrankungen, schwere Grippe und Immunsuppression machen anfällig für eine invasive pulmonale Aspergillose. Entwickeln Patienten mit...

Pneumologie , Infektiologie