Infektiologie

Größenwahn von der Syphilis: Neurolues geht mit psychischen Auffälligkeiten einher

Eine Neurosyphilis ist seit der Einführung von Penicillin selten geworden. Das hat dazu geführt, dass junge Mediziner die Erkrankung nicht mehr zu...

Psychiatrie , Infektiologie

Pneumocystis-jirovecii-Pneumonie trifft neben HIV-Patienten auch Immunsupprimierte

Früher galt die Pneumocystis-jirovecii-Pneumonie als Marker-Erkrankung für die fortgeschrittene HIV-Infektion. In den letzten Jahren trifft sie aber...

Pneumologie , Infektiologie

Zikavirus wird auch in Europa durch Mücken übertragen

Offenbar gibt es in Europa die ersten autochthonen Zika-Fälle. Betroffen ist Südfrankreich.

Infektiologie

Zu wenige Blutkulturen, zu viele Antibiotika: Der Umgang mit Infektionen muss besser werden

Bei einer Sepsis ist die Sache klar: sofort Antibiotika geben. Im Fall einer Meningitis sollte jedoch in der Regel zuerst eine Blutkultur erfolgen....

Infektiologie

Gegen Gelbfieber scheint die einmalige Impfung nicht zu genügen

Eine Impfdosis gegen Gelbfieber reicht nicht immer. Kinder brauchen wohl einen Booster.

Infektiologie , Pädiatrie

Zoster-Totimpfstoff ist wirksam und sicher für Krebspatienten

Wer eine Chemo bekommt, ist anfälliger für Varizella-zoster-Viren. Eine Impfung erscheint sinnvoll.

Infektiologie , Onkologie • Hämatologie

West-Nil-Virus: Klimawandel fördert Ausbreitung in Deutschland

Der erste Fall in Sachsen zeigt: Das von Stechmücken übertragene West-Nil-Virus fühlt sich in Deutschland wohl. Im Herbst werden die Blutsauger zwar...

Infektiologie