Anzeige

Kardiologie

Hypertonie

Hypertonie nach Frühgeburt: Mütterliches Risiko langfristig erhöht

Kommt ein Kind zu früh auf die Welt, sollte man in den folgenden Jahrzehnten auch die Mutter beobachten. Denn sie hat ein erhöhtes Risiko,...

Gynäkologie , Kardiologie

Hypercholesterinämie

Familiäre Hypercholesterinämie: Screenen von Kindern kann Leben retten

Ob bei einem Kind eine familiäre Hypercholesterinämie vorliegt, lässt sich mit einer Blutuntersuchung relativ einfach feststellen. Österreichische...

Kardiologie , Diabetologie

Diabetestherapie

Ist die Diabetestherapie sexistisch?

Bei Frauen mit einem Typ-2-Diabetes wird immer noch zu wenig getan, um kardiovaskulären Komplikationen vorzubeugen. Lipid- und Blutdrucksenker werden...

Diabetologie , Kardiologie

Herzschrittmacher

Magnetfelder von Handys und Wearables interagieren mit Herzschrittmachern

Herzschrittmacher und implantierbare Kardioverter-Defibrillatoren (ICD) verfügen meist über eine Magnetfunktion. Durch direkte Hautauflage eines...

Kardiologie

Mitralklappenregurgitation

Mitralklappenregurgitation bei Herzinsuffizienz erhöht die Mortalität

Patienten mit Herzinsuffizienz entwickeln nicht selten eine Mitralklappenregurgutation. Zu selten aber wird die sekundäre Form dieser Klappenschwäche...

Kardiologie

Vorhofflimmern

Vorhofflimmern: Nutzen des Screenings nur schwer zu belegen

Vorhofflimmern ist ein Risikofaktor für Schlaganfälle. Lassen sich mehr davon verhindern, wenn man mehr Rhythmusstörungen erkennt? Ganz so einfach...

Kardiologie

Hypertonie

Hypertonietherapie: ACE-Hemmer oder Sartan?

In der Hypertonietherapie primär am Renin-Angiotensin-Aldosteronsystem ansetzen: Das ist klar. Doch nimmt man den ACE-Hemmer oder das Sartan?

Kardiologie