Kardiologie

Metabolisches Syndrom: Darmbakterium senkt kardiovaskuläres Risiko

Übergewichtige oder Insulinresistente profitieren vom Darmbakterium Akkermansia muciniphilia. Es vermindert Cholesterin, Gewicht­ und...

Gastroenterologie , Kardiologie

So unsensibel sind Alexa, Siri und Google Now wirklich

Alexa, S Voice, Siri und Google Now werden zunehmend um Hilfe bei Erkrankungen gebeten. Aber von Sprachassistenten sollte man nicht erwarten, immer...

Psychiatrie , Kardiologie

Diabetes und Herzschwäche: Tipps für die Behandlung zweier oft komorbid vorliegender Erkrankungen

Jeder zehnte bis fünfte Typ-2-Diabetiker hat eine Herzinsuffizienz. Umgekehrt leiden bis zu 47 % der Herzschwachen an der Stoffwechselerkrankung. Für...

Kardiologie

Kardiovaskuläres Risiko bei Diabetikern im Fokus

Diabetespatienten sind kardiovaskuläre Hochrisikopatienten. Erfreulicherweise stehen heute Antidiabetika zur Verfügung, mit denen auch eine Nephro-...

Medizin und Markt Kardiologie , Diabetologie

Marathon – Gut für die Gefäße, schlecht fürs Herz?

Einmal einen Marathon laufen – das große Ziel vieler Hobbysportler. Ob sie ihrem Herz-Kreislauf-System damit wirklich etwas Gutes tun, ist noch nicht...

Kardiologie

Antikoagulation bei Diabetespatienten mit Vorhofflimmern empfohlen

Ein Diabetes mellitus ist ein eigenständiger Risikofaktor für ein thromboembolisches Ereignis bei Patienten mit Vorhofflimmern. Patienten mit...

Diabetologie , Kardiologie

Antikoagulation bei Vorhofflimmern: Indikation ginge noch individueller

Sollte bereits ein 30-Jähriger mit Vorhofflimmern und Hypertonie antikoaguliert werden? Der CHA2DS2-VASc-Score sagt vielleicht, Ihr Bauch sagt nein....

Kardiologie , Neurologie