Kardiologie

Unter Atemwegsinfekten leiden Herz und Hirn

Nach einer Pneumokokken- oder Influenza­infektion steigt das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Kardiologie , Neurologie

Supplementation von Vitamin D hat null Einfluss auf die Herzgesundheit

Seine Fans trauen Vitamin D alle möglichen Wunder zu. Von einem müssen sie sich wohl verabschieden: dem Herzschutz. Trotzdem substituiert es ein...

Kardiologie

Plättchen hemmen, aber wie?

Der Stent ist gelegt und ASS braucht nun einen Spielpartner. Aber welchen und wie lange? Und was tun, wenn es blutet? Ein Expertenteam gibt Anworten. ...

Kardiologie

Febuxostat doch gefährlicher als Allopurinol?

Unter Febuxostat treten kardiovaskuläre Ereignisse zwar ähnlich häufig auf wie unter Allopurinol. Allerdings scheint mit ersterem Medikament die...

Kardiologie

Eisenmangel: Erzfeind von Herzschwachen und CED-Patienten

Eisenmangel ist als eigene Entität von einer Eisenmangelanämie abzugrenzen. Insbesondere bei Herz­insuffizienz und chronisch-entzündlichen...

Kardiologie , Gastroenterologie

Akutes Koronarsyndrom ohne viel Aufhebens ausschließen

Klinische Untersuchung, EKG und Laborwerte: Das sollte zunächst mal genügen, um akute Brustschmerzen einzuordnen. Einer aktuellen Studie zufolge nutzt...

Kardiologie

„Der ICD bleibt die einzige lebensrettende Therapie“

Eine vor zwei Jahren erschienene Studie brachte den implantierbaren Cardioverter/ Defibrillator in Verruf. Zu Unrecht, meint ein Experte.

Kardiologie