Kardiologie

Antiarrhythmika: Die Dinos des Vorhofflimmerns

Es ist noch nicht so lange her, dass man in der Therapie von Vorhofflimmern mit Digitalis und Chinidin auskommen musste. Ersteres spielt auch heute...

Kardiologie

Rheumatisches Fieber: Erhalten Sie die Klappe!

Durch eine vermehrte Migration aus Hoch­risiko-Gebieten könnte das rheumatische Fieber in Westeuropa wieder an Bedeutung gewinnen. Mit einer Antibiose...

Rheumatologie , Kardiologie

Schon das bloße Eintauchen ins Wasser verlangt Herz und Kreislauf einiges ab

Hobbytaucher sind heute im Schnitt deutlich über 45 Jahre und bringen entsprechend kardiovaskuläre Risiken und Erkrankungen mit. Wenigen ist aber...

Kardiologie

Nur 100%iger Nikotinverzicht schützt vor Infarkt und Schlaganfall

Ein, zwei Zigaretten pro Tag sind verzeihlich, glauben weite Bevölkerungskreise. Ein gefährlicher Irrtum, wie eine neue Metaanalyse belegt: Selbst in...

Pneumologie , Kardiologie , Neurologie

Herzschäden durch jede vierte elektive PCI

Die elektive perkutane Koronarintervention (PCI) gilt als sicher. Dabei wird offenbar unterschätzt, wie häufig periprozedurale Myokardinfarkte und...

Kardiologie

Schlaganfallprävention mittels permanentem Herzmonitor

Der Risikofaktor Vorhofflimmern wird oft erst nach einem Schlaganfall diagnostiziert. Das könnte sich künftig dank eines subkutan implantierten...

Kardiologie , Neurologie

Erwachsene mit angeborenem Herzfehler landen fälschlich beim Hausarzt statt im Zentrum

In Deutschland leben aktuell mindestens 250 000 Erwachsene mit angeborenem Herzfehler. Der Großteil wird von Hausärzten behandelt und fällt aus der...

Kardiologie