Kardiologie

Herzzerreißend: Emotionaler Stress begünstigt Koronardissketion

Eine 44-Jährige kommt nach einem Familienstreit mit akutem Brustschmerz, Schweißausbrüchen und Erbrechen in die Klinik. Ist ihr der Stress aufs Herz...

Kardiologie

NOAK ist nicht gleich NOAK

Als Rattengift kam der erste Vitamin-K-Antagonist zunächst zum Einsatz, bevor er 1954 zur Antikoagulation zugelassen wurde. Die relativ unspezifische...

Kardiologie

Ein folgenschwerer Herzfehler

Etwa 8 von 1000 Babys kommen mit einem angeborenen Herzfehler zur Welt. Dank moderner Therapieoptionen erreichen über 90 % der Betroffenen das...

Kardiologie

Herztransplantation: Paradoxes Verteilungssytem für die Ersatzpumpe soll abgelöst werden

Im Vergleich zu den Kollegen in anderen Ländern haben deutsche Herzchirurgen schlechtere Erfolgsraten bei der Transplantation – trotz beachtlicher...

Kardiologie

Bei hypertensiver Entgleisung erst die Begleitsymptome überblicken

Auf einen krisenhaften Blutdruckanstieg über 180/120 mmHg sollte jeder Arzt adäquat reagieren können – sonst wird aus der Krise schnell ein Notfall,...

Kardiologie

Radfahren ist kein Ersatz fürs Gehen!

„Bewegen Sie sich mehr“ – dieser lapidare Rat an pAVK-Patienten verfehlt das therapeutische Ziel. Was die Kranken tatsächlich brauchen, ist ein...

Kardiologie

Mehr als 55 Arbeitsstunden pro Woche erhöhen Vorhofflimmerrisiko

Menschen, die wöchentlich länger als 55 Stunden arbeiten, haben ein 40 % höheres Risiko für Vorhofflimmern als Personen mit Arbeitszeiten zwischen 35...

Kardiologie