Kardiologie

Schwangerschaft: Valvuläre Insuffizienzen und Stenosen erfordern regelmäßige Kontrollen

Einen Klappenfehler erkennen und korrigieren, bevor frau schwanger wird – das wäre natürlich wünschenswert. Aber auch in der Gravidität gibt es...

Kardiologie

Ist TAVI reif für Niedrigrisikopatienten?

Der Transkatheter-Aortenklappenersatz macht sich bereit, auch Patientengruppen mit niederigem Risiko zu erobern. Die Klappenchirurgie verliert...

Kardiologie

Vorhofflimmern: Asthma bringt Herz ins Stolpern

Wer ein Asthma bronchiale hat, bekommt womöglich noch ein Vorhofflimmern dazu. Besonders Patienten mit unzureichend kontrollierter Lungenerkrankung...

Pneumologie , Kardiologie

Das Belastungs-EKG stirbt aus

Die Tage des Belastungs-EKG scheinen gezählt. Zur Abklärung unklarer thorakaler Beschwerden fristet es mittlerweile ein Schattendasein. Moderne...

Kardiologie

Berechtigte Zurückhaltung beim Herzinfarkt

Eine einzige Studie reichte aus, um die Empfehlung zur Rundum-Revaskularisation bei Infarktpatienten im kardiogenen Schock herabzustufen. Doch die...

Kardiologie

Luftverschmutzung erweitert die Ventrikel

Das Leben in der Nähe großer Straßen bleibt für das Herz nicht ohne Folgen: Je höher die Belastung mit Feinstaub und Stickoxiden, desto größer die...

Kardiologie

TAVI: „Der Katz-Index ist ein wichtiger Risikoprädiktor, den wir zu selten anwenden“

Der Transkatheter-Klappenersatz ist das Verfahren der Wahl bei der Aortenstenose des Hochrisikopatienten. Nach welchen Kriterien aber entscheidet...

Kardiologie