Kardiologie

Ein Jahr nach CANTOS: Inflammation bremsen, kardiovaskuläres Restrisiko senken?

Ziemlich genau ein Jahr ist vergangen, seit die Studie CANTOS erstmals zeigte, dass eine antientzündliche Therapie kardiovaskuläre Komplikationen...

Kardiologie

Umstrittener Erstlinien-ARNI: Debatte um die optimale Herzinsuffizienztherapie

„Die Frage ist nicht, ob wir den ARNI statt konventioneller RAS-Blocker benutzen sollten, sondern wann“, meint Dr. Milton Packer. Und er hat auch...

Kardiologie

Präoperative Untersuchungen von Herzkranken können individuell angepasst erfolgen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen spielen für das perioperative Risiko eine wesentliche Rolle – fast der Hälfte der Komplikationen liegt eine...

Kardiologie

Demenz: Hirnschäden bei 41 % der Patienten mit Vorhofflimmern

Vorhofflimmern führt auch ohne TIA und Schlaganfall zu Hirnschäden – mögliche Vorboten des kognitiven Abbaus.

Neurologie , Psychiatrie , Kardiologie

Schrittmacherelektrode machte sich nach Herz-OP selbstständig

Herzinfarkt, Perikarditis, Klappenprobleme – bei Thoraxschmerzen nach einer Herzoperation kommt als Ursache einiges infrage. Sogar ein Stück Draht...

Kardiologie

Stethoskop bekommt Konkurrenz: Herztöne lassen sich berührungsfrei mit Radar „abhören“

Deutsche Wissenschaftler haben ein mobiles Radarsystem entwickelt, mit dem Herztöne zuverlässig detektiert werden können, ohne den Patienten zu...

Kardiologie

Chronisch mesenteriale Ischämie: Unterernährt trotz Appetit

Aus Angst vor postprandialen Beschwerden essen Patienten mit chronischer mesenterialer Ischämie permanent zu wenig. Anders als bei Krebsleiden haben...

Kardiologie