Kardiologie

Atemstörung bei Herzinsuffizienz behandeln!

Die Cheyne-Stokes-Atmung bei Herzinsuffizienz gilt als schlechtes prognostisches Zeichen. Doch welchen Effekt hat eine Therapie der Atemstörung?

Kardiologie

ESC 2013 - Infarkt: Akut-Therapie ausgeweitet

Bei Patienten mit ST-Hebungsinfarkt wird im Katheterlabor nur das schuldige Gefäß versorgt. Sollten in gleicher Sitzung auch andere relevante Stenosen...

Kardiologie

Mehr Lebensqualität bei Herzinsuffizienz

Etwa drei Viertel der Menschen im Alter über 60 kommen beim Bergaufgehen, beim Treppensteigen oder sogar schon beim Einkaufen außer Atem. Bei vielen...

Kardiologie

Die aktuellen Indikationen fürs Herz-CT

Der Stellenwert der Computertomographie in der Kardiodiagnostik wächst.

Doch wann ist die CT-Untersuchung nur eine überflüssige Belastung für den...

Kardiologie

Neue kardiovaskuläre Risikofaktoren gefunden

Schwere körperliche Arbeit, Feinstaub und Lärm, mentale Belas­tung und der Cortisolspiegel – Welche Rolle spielen all diese Faktoren für Herz und...

Kardiologie

Auch gelockerte Blutdruckziele brauchen fixe Kombis

Die neuen Hypertonieleitlinien haben die Zielwerte in einigen Bereichen etwas gelockert. Trotzdem braucht der Patient zum Erreichen dieser Werte meist...

Kardiologie

B-Zell-Therapie jetzt auch gegen Vaskulitiden

Nach 40 Jahren gibt es für Patienten mit ANCA-assoziierten Vaskulitiden (AAV) eine neue Therapieoption: Die in den USA bereits seit 2011 in dieser...

Kardiologie