Kardiologie

Hypertonie: Karotisstretching baut Druck ab

Was tun, wenn bei einem Hypertonus medikamentös nichts mehr hilft? Eine hoffnungsvolle neue Methode ist die Stimulation des Sinusknotens, die mittels...

Kardiologie

14–18 Jahre vor dem Tod sinkt der Blutdruck

Mehr als ein Jahrzehnt vor dem Tod beginnt der Blutdruck langsam, aber konstant abzunehmen. Insbesondere in den letzten 24 Monaten legt der...

Kardiologie

OPA ist schlecht fürs Herz: Physische Arbeitsbelastung schadet mehr als dass sie hilft

Körperliche Aktivität per se garantiert noch kein gesundes Herz-Kreislauf-System. Die berufsbedingte Bewegung, im Eng­lischen mit OPA abgekürzt, kann...

Kardiologie

SCORE-Tabelle: Nutzloser Risikoscore fürs Herz

Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie empfiehlt für die Risikostratifizierung kardiovaskulärer Erkrankungen die SCORE-Tabelle. Demnach müsste...

Kardiologie

Orthostatische Hypotension: Dreiminütige Wartezeit bei Messung scheint überholt

20 Jahre lang waren sich alle Leitlinien einig: Bei orthostatischer Hypotension sollten die Messungen drei Minuten nach dem Lagewechsel erfolgen. Viel...

Kardiologie

Bessere Prognose durch zentralisierte Therapie des thorakoabdominellen Aneurysmas

Etwa 5–10 % der Aortenaneurysmen betreffen gleichzeitig den thorakalen und den abdominellen Abschnitt der Hauptschlagader. Die invasive Therapie...

Kardiologie

Fitnesswahn: Verkalkte Koronarien durch zu viel Sport

Sport ist Mord, so lautet eine Redensart. Da ist vielleicht etwas dran – zumindest bei weißen Männern, die sehr viel Sport treiben.

Kardiologie