Kardiologie

Migränepatienten haben häufiger Infarkte und Thrombosen

Migränepatienten haben nicht nur ein erhöhtes Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko. Die neurovaskuläre Störung prädisponiert zudem für weitere...

Kardiologie , Neurologie

OPA ist schlecht fürs Herz: Physische Arbeitsbelastung schadet mehr als dass sie hilft

Körperliche Aktivität per se garantiert noch kein gesundes Herz-Kreislauf-System. Die berufsbedingte Bewegung, im Eng­lischen mit OPA abgekürzt, kann...

Kardiologie

Fitnesswahn: Verkalkte Koronarien durch zu viel Sport

Sport ist Mord, so lautet eine Redensart. Da ist vielleicht etwas dran – zumindest bei weißen Männern, die sehr viel Sport treiben.

Kardiologie

Diabetes bislang keine Indikation zur strengeren Blutdruckeinstellung

Sollte man den Blutdruck bei Patienten mit Dia­betes und Hypertonie strenger einstellen als bei anderen Hypertonikern? Noch immer wird diese Frage...

Kardiologie , Diabetologie

PPI, Betablocker, Bisphosphonate und Statine bei Senioren

Viele hochbetagte Patienten schlucken täglich PPI, Betablocker oder Statine. Welchen Benefit die über 75-Jährigen tatsächlich davon haben, hängt mehr...

Kardiologie , Neurologie

Sargnagel für den Stent bei stabiler Angina Pectoris

Eine perkutane koronare Intervention bei stabiler Angina pectoris zielt darauf ab, Symptome zu kontrollieren, wenn Medikamente nicht ausreichen. Doch...

Kardiologie

Cheyne-Stokes lässt grüßen: Zentrale Schlafapnoe droht nicht nur Herzinsuffizienten

Die zentrale Schlafapnoe findet sich häufig bei Patienten mit Herzinsuffizienz. U.a. können aber auch Aufenthalte in großer Höhe oder Opiate die...

Kardiologie