Kardiologie

QT-Zeit verlängernde Medikamente: Proarrhythmisches Potenzial überschätzt

Möglicherweise bergen Medikamente, die das QT-Intervall verlängern, kein so großes Risiko für den plötzlichen Herztod wie bislang angenommen. Auf die...

Kardiologie

Sport erfreut das Diabetikerherz

Beim Typ-2-Diabetes lässt sich die Herzfunktion durch aerobes Training deutlich verbessern. Diät alleine reicht nicht.

Diabetologie , Kardiologie

Schlafroutine könnte Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen

Wer eine regelmäßige Schlafroutine hat, hat ein geringeres Risiko, im Alter eine kardiovaskuläre Erkrankung zu entwickeln.

Kardiologie

Leistungsfähigkeit trotz chronischer Aortengraftinfektion wieder erreichbar

Etwa jeder Fünfte mit einer Aortengraftinfektion stirbt. Trotz der Odyssee, die ein Patient durchleben musste, ging es für ihn aber halbwegs...

Kardiologie

Ist der Katheter bei stabiler KHK vom Tisch?

Die ISCHEMIA-Studie erregte auf dem letzten AHA*-Kongress großes Aufsehen. Nun wurde sie samt Folgeanalysen publiziert und noch immer sorgen die...

Kardiologie

Adipositas und Diabetes der Mutter erhöhen das Risiko für Herzfehler der Kinder

Defekte des Vorhofseptums, des Aorten­bogens oder eine Transposition der großen Arterien: Mit dem BMI der Schwangeren steigt das Risiko für...

Kardiologie , Diabetologie

Bei Mitochondrien-Defekten leiden insbesondere Herz, Niere und Pankreas

Mitochondriale Erkrankungen zählen zu den häufigsten hereditären Stoffwechselstörungen. Sie können sich mit jedem Symptom, in jedem Organ sowie in...

Kardiologie