Anzeige

Kardiologie

Kardiotoxische Nebenwirkungen

Kardiotoxische Nebenwirkungen: „Sehr gute Aufklärung ist wesentlich“

Kardiovaskuläre Erkrankungen sind bei Krebspatienten die häufigste nicht-tumorassoziierte Todesursache im Langzeitverlauf. Dafür sind maßgeblich...

Onkologie • Hämatologie , Kardiologie Interview

Rheuma

Simvastatin-Myopathie: Welche Risikofaktoren führen zur Erkrankung?

Unter Statinen droht die Entwicklung von Myopathien. Welche Risikofaktoren besonders häufig zu einer Simvastatin-Myopathie führen wurde in einer...

Rheumatologie , Kardiologie

Akutes Koronarsyndrom

Herzinfarkt: Überleben hängt vom Wohnsitz ab

Herzinfarktpatienten haben schlechtere Überlebenschancen, wenn sie in einer ärmeren Gegend wohnen.

Kardiologie

KHK und Herzinsuffizienz

Gentherapie bei koronarer Herzkrankheit und Herzinsuffizienz

Die koronare Herzerkrankung und die Herzinsuffizienz gehen trotz Fortschritten in der medikamentösen Behandlung weiterhin mit hoher Morbidität und...

Kardiologie

Biomarker gesucht

Herzinfarkt: Biomarker für Typ 1 und Typ 2 gesucht

Die Entdeckung eines Biomarkers, mit dem sich ein Typ-1-Myokardinfarkt sicher von einem Typ 2 unterscheiden lässt, würde vermutlich so manchen...

Kardiologie

Cyber-Versicherungen

Cyber-Versicherung für die Praxis: Von Hotline über Rechtshilfe bis Lösegeld

Ob es um Patientendaten geht oder um „normale“ Erpressung – vor Hackerangriffen sind die Praxen nicht gefeit. Was kann eine Cyber-Police?

Kardiologie

Zulassung

Empagliflozin ist jetzt in Europa auch zur Behandlung von Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion zugelassen

• Empagliflozin ist jetzt auch für Patient*innen mit chronischer Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion (HFrEF) mit oder ohne ...

Medizin und Markt Kardiologie