Anzeige

Kardiologie

Blutdrucksenkung unter 120 mmHg reduziert kardiovaskuläre Risiken

Den Blutdruck niederknüppeln oder doch besser bis 140 mmHg tolerieren: Zu dieser Frage reden sich Experten die Köpfe heiß. Eine aktuelle Analyse...

Kardiologie

Adipös, schlecht eingestellter Diabetes, Herz- und Niereninsuffizienz – was lässt sich therapeutisch rausholen?

Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes findet man häufig auch kardiologische und nephrologische Probleme. Die kombinierte Therapie der verschiedenen...

Diabetologie , Kardiologie , Nephrologie

Herzbeteiligung bei Kindern mit COVID-19

Entwickelt ein Kind nach einer SARS-CoV-2-Infektion Herzprobleme, sollte man genauer hinsehen. Dahinter könnte eine virale Myokarditis stecken.

Infektiologie , Kardiologie , Pädiatrie

TAVI: Empfehlungen zur antithrombotischen Behandlung nach dem Eingriff

Welche antithrombotische Behandlung soll nach Transkatheter-Aortenklappenimplantation zum Einsatz kommen? Und wie lange soll sie laufen? Ein...

Kardiologie

Chronische Angina individualisiert behandeln

Nicht immer findet sich beim chronischen Koronarsyndrom eine relevante Stenose in den Kranzgefäßen. Und wenn, bessert eine Dilatation nicht die...

Medizin und Markt Kardiologie

Sport im Freien nur bei niedriger Feinstaubbelastung ratsam

Training in schmutziger Luft hat für die Gesundheit mehr Nach- als Vorteile. Denn die Schadstoffe setzen Herz und Kreislauf zu.

Kardiologie

Neue Einsatzmöglichkeiten für Colchicin bei kardiovaskulären Krankheiten

Entzündungsreaktionen rücken in der Pathogenese diverser Herz-Kreislauf-Erkrankungen in den Fokus. Da wundert es nicht, dass Colchicin als...

Kardiologie