Anzeige

Kardiologie

Dualer SGLT1- und SGLT2-Inhibitor

Herzinsuffizienz und Diabetes: Sotagliflozin schützt schnell und effektiv

Gute Nachrichten für Menschen mit Typ-2-Diabetes, Herzinsuffizienz und erhaltener Pumpfunktion: Als erster Wirkstoff hat Sotagliflozin gezeigt, dass...

Diabetologie , Kardiologie

Statine

Statine: Keine Panik bei erhöhter Kreatinkinase

Erhöhte Konzentrationen der Kreatinkinase unter Statinen beunruhigen noch heute Betroffene und Ärzte – zu gut ist der Statin-Skandal von 2001 noch in...

Kardiologie

Plötzlicher Herztod

Plötzlicher Herztod: gefährdete Patienten besser erkennen

Mehr als 60 % der kardiovaskulären Todesfälle sind auf den Plötzlichen Herztod (Sudden Cardiac Death, SCD) zurückzuführen1 und allein in Deutschland...

Medizin und Markt Kardiologie

Kardiovaskuläre Versorgung

Kooperation im Selektivvertrag: Kardiologen beschreiten neue Versorgungspfade

Vernetzte Versorgung geht in Richtung optimale Versorgung. So könnte man die Präsentationen in der Veranstaltung „Kardiovaskuläre Versorgung neu...

Gesundheitspolitik Kardiologie

LDL-C-Senkung

Einmal monatlich Alirocumab: LDL-C-Senkung durch PCSK9-Inhibitor

Wie gut das Erreichen der Zielwerte für LDL-Cholesterin (LDL-C) mit der einmal monatlichen Gabe des PCSK9-Inhibitors Alirocumab (Praluent®) gelingen...

Medizin und Markt Kardiologie

Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz: Medikamente trotz Nebenwirkungen nicht vorschnell absetzen

Hypotonie, Hyperkaliämie und Brady­kardie zählen zu den häufigsten Gründen, an denen die leitliniengerechte Pharmakotherapie der Herzinsuffizienz...

Kardiologie

Persistierendes Foramen ovale

Offenes Foramen muss nicht die Ursache für kryptogenen Schlaganfall sein

Wird beim kryptogenen Schlaganfall ein persistierendes Foramen ovale gefunden, lässt sich die Wahrscheinlichkeit für einen Kausalzusammenhang mithilfe...

Kardiologie , Neurologie