Anzeige

Kardiologie

Koronare Herzkrankheit: Hochintensives Intervalltraining praxistauglich und sicher

In der Sekundärprävention bei koronarer Herzkrankheit ist ein hochintensives Intervalltraining machbar und sicher. Im Vergleich zu einem moderaten...

Kardiologie , Sportmedizin

Der Pumpe auf die Sprünge helfen

Schon seit Jahrhunderten werden Weißdornpräparate erfolgreich als herzstärkende Mittel eingesetzt. Heute hat Crataegusextrakt vor allem bei der...

Medizin und Markt, Fortbildung Kardiologie

Jeder zweite Patient mit kardialer oder renaler Insuffizienz leidet an Anämie

Chronisch Nierenerkrankte und Herzschwache haben vieles gemeinsam, unter anderem häufig eine Anämie. Eine hoch dosierte Eisentherapie verbessert die...

Kardiologie , Onkologie • Hämatologie , Nephrologie

Angeborener Herzfehler – Behandlung mit NOAK oder VKA?

Für Patienten mit erworbenen Herzerkrankungen sind NOAK oft die erste Wahl. Bei Menschen mit angeborenem Herzfehler ist hingegen die Verordnung von...

Kardiologie

Dunkle Fettzellen schützen das Herz

Weißes Fett macht krank, braunes ist gesund: Das weiß man aus Untersuchungen mit Neugeborenen und Tieren. Jetzt gibt es Daten zu Erwachsenen, die die...

Diabetologie , Kardiologie

Peripartum-Kardiomyopathie: Seltene Erkrankung gefährdet Frauen während der Geburt

Eine Peripartum-Kardiomyopathie (PPCM) bedroht das Leben einer werdenden Mutter. Was die Pathogenese dieses seltenen Ereignisses betrifft, tappt man...

Gynäkologie , Kardiologie

Supraventrikuläre Tachykardien: Medikamentöse Behandlung oder Katheterablation?

Supraventrikuläre Tachykardien sprechen gut auf Medikamente an. Noch effektiver wirkt die Katheterablation. Zudem bessert sie die Lebensqualität...

Kardiologie