Anzeige

Kardiologie

Synkopen bei Kindern und Jugendlichen richtig abklären

Die Ursachen von Synkopen bei jungen Patienten reichen vom harmlosen Orthostase-Syndrom bis hin zur lebensbedrohlichen Arrhythmie. Da ist eine...

Kardiologie , Pädiatrie

Anti-Cholesterin-Spritze für Statinresistente

Ein experimenteller PCSK9-Hemmer vermag das LDL-Cholesterin zu halbieren. Die Therapie hoher Blutfettwerte könnte damit wesentlich einfacher werden.

Kardiologie

COPD-Patienten sind durch Herzinfarkte besonders gefährdet

Menschen mit COPD haben ein erhöhtes Risiko für einen Myokardinfarkt und danach eine deutlich schlechtere Prognose als Lungengesunde. Dahinter...

Pneumologie , Kardiologie

Lungengefahr durch Herz-Operation

Eine zentrale Schlafapnoe erhöht das Risiko, nach einem herzchirurgischen Eingriff pulmonale Komplikationen zu entwickeln, deutlich.

Kardiologie , Pneumologie

Gesunde mit physiologischem Blutdruck haben ein erhöhtes Risiko

Ein sy­stolischer Blutdruck zwischen 120 und 129 mmHg gilt als normal (USA: < 120 mmHg). Doch bereits ab einem Wert von gerade einmal 90 mmHg scheint...

Kardiologie , Angiologie

Bei fortgeschrittener Herzinsuffizienz einen Defi implantieren?

Die Implantation eines Defibrillators soll Leben retten. Bei älteren Patienten mit fortgeschrittener Herzinsuffizienz stellt der Eingriff selbst aber...

Kardiologie

Aortenklappe: Ersatzmethode richtet sich nach dem Lebensalter

Der Aortenklappenersatz via Katheter setzt sich immer mehr durch. Doch man sollte nicht wahllos bei jedem Patienten zu diesem Verfahren greifen.

Kardiologie