Anzeige

Kardiologie

Tripletherapie bei VHF-Patienten unter NOAK wohl überflüssig

Viele Patienten mit Vorhofflimmern nehmen zur Schlaganfallprävention ein orales Antikoagulans ein. Entwickeln sie ein akutes Koronarsyndrom oder...

Kardiologie

Glaube versetzt Blutdruck: Selbstwirksamkeit tut Herz und Gefäßen gut

Alles eine Frage der Einstellung: Nach einem Schlaganfall verhilft eine positive Selbstwirksamkeitserwartung den Patienten zu einem niedrigeren...

Kardiologie , Psychiatrie

Aortenstenose lässt sich womöglich doch vermeiden

Die Aortenklappenstenose wird nach wie vor als irreversibler Prozess betrachtet, dessen Fortschreiten man pharmakologisch kaum beeinflussen kann. Ist...

Kardiologie

Stumme Myokardinfarkte sind genauso gefährlich wie symptomatische

Patienten mittels EKG oder MRT auf einen stummen Herzinfarkt zu screenen, kann sich lohnen. Denn die Langzeitprognose von Betroffenen ist schlecht.

Kardiologie

Synkopen bei Kindern und Jugendlichen richtig abklären

Die Ursachen von Synkopen bei jungen Patienten reichen vom harmlosen Orthostase-Syndrom bis hin zur lebensbedrohlichen Arrhythmie. Da ist eine...

Kardiologie , Pädiatrie

Anti-Cholesterin-Spritze für Statinresistente

Ein experimenteller PCSK9-Hemmer vermag das LDL-Cholesterin zu halbieren. Die Therapie hoher Blutfettwerte könnte damit wesentlich einfacher werden.

Kardiologie

Ergebnisse der Versorgungsstudie AURORA veröffentlicht

Die Ergebnisse der Versorgungsstudie AURORA wurden kürzlich unter Federführung von Professor Dr. med. Vera Regitz-Zagrosek von der Charité Berlin...

Medizin und Markt Kardiologie