Anzeige

Kardiologie

Herzschwäche und Krebserkrankungen überlappen sich mehr, als man denkt

Auf der Liste der häufigsten Todesursachen stehen Herzleiden und Krebs ganz oben. Zwei recht unterschiedliche Diagnosegruppen, möchte man meinen....

Kardiologie , Onkologie • Hämatologie

LAMA ist keine Gefahr fürs Herz

Noch immer herrscht Unsicherheit, ob COPD-Kranke mit kardiovaskulären Risikofaktoren ein LAMA erhalten sollten. Einer Langzeitstudie mit Aclidinium...

Pneumologie , Kardiologie

Katheterablation bessert die Lebensqualität von Patienten mit Vorhofflimmern

„Life goes on“ singen die Beatles nach ihrem Ausruf Ob-La-Di, Ob-La-Da. Auch das Leben von Vorhofflimmer-Patienten geht weiter – egal ob sie eine...

Kardiologie

Wechselwirkungen: Vielzahl der Medikamenteninteraktionen nahezu unüberschaubar

Bis zu 5 % aller Krankenhauseinweisungen sind zumindest teilweise auf Wechselwirkungen zurückzuführen. Bundesweit wären das bis zu 1 Million...

Kardiologie

Ungesunde Essensrhythmen sind gerade für Herzkranke gefährlich

Essen kurz vor dem Schlafengehen und kein Frühstück: Das ist nicht nur eine Adipositaseinladung. Besonders übel scheinen dem Körper schlechte...

Kardiologie

Viel Testosteron fördert kardiovaskuläre Krankheiten

Personen mit hohem endogenen Testo­steronspiegel erleiden möglicherweise eher eine Thromboembolie, eine Herzinsuffizienz oder einen Myokardinfarkt.

Kardiologie

Bundesligaclubs schützen Männerherzen

Den Präventionsmuffel Mann holt man am besten dort ab, wo er sich am liebsten aufhält: im Fußballstadion seines Lieblingsvereins.

Sportmedizin , Kardiologie