Kardiologie

Blutdrucksenker

Antihypertensiva: Sorge vor Krebs unberechtigt

Nicht zuletzt der Rote-Hand-Brief zu HCT hat die Sorge vor Krebserkrankungen durch eine antihypertensive Therapie geschürt. Eine Metaanalyse gibt…

Kardiologie , Gynäkologie , Gastroenterologie

Antihypertensiva und Lipidsenker

Kardiovaskuläre Therapie – und neurologische Prävention?

Während die Hypercholesterinämie den primären Risikofaktor für die koronare Herzkrankheit (KHK) darstellt, ist die arterielle Hypertonie der…

Medizin und Markt Kardiologie

Kardiovaskuläres Screening

Kardiovaskuläres Screening auch bei Fußball-Schiedsrichtern wichtig

Schiedsrichter im Profifußball sind kardiovaskulär ähnlich gefordert wie die Spieler, weshalb sie ihre Ausdauer trainieren und sich regelmäßig…

Sportmedizin , Kardiologie

Takotsubo-Syndrom

Takotsubo-Syndrom: Ungünstige Prognose nach neurologischem Trigger

Beim Stichwort Tako­tsubo-Syndrom stellen sich fast automatisch das Bild einer postmenopausalen Frau mit Brustschmerz und die Einschätzung „benigne,…

Neurologie , Kardiologie

Salzkonsum

Salzkonsum – über das mögliche Ende der Debatte

Fragebögen, einzelne Proben als Datenbasis, Vorerkrankungen – auch in neueren kardiologischen Studien zum Thema Salzkonsum gibt es wohl viele…

Kardiologie

Nach Bypass-OP

Herzinfarkt nach Bypass-OP: EKG und Bildgebung aussagekräftiger als Herzenzyme

Myokardinfarkte sind nach Bypass-OP nicht selten, doch ist ihre Inzidenz abhängig von der zur Diagnose verwendeten Definition – angesichts der…

Kardiologie

Stille Hirninfarkte

Vorhofflimmern beeinflusst Kognition

Patienten mit Vorhofflimmern erhalten oft Antikoagulanzien u.a. um schwere kardiovaskuläre Ereignisse zu verhindern. Die kognitive Funktion wird…

Neurologie , Kardiologie