Kardiologie

LAMA ist keine Gefahr fürs Herz

Noch immer herrscht Unsicherheit, ob COPD-Kranke mit kardiovaskulären Risikofaktoren ein LAMA erhalten sollten. Einer Langzeitstudie mit Aclidinium...

Pneumologie , Kardiologie

Bei angeborenen Kardiomyopathien die Angehörigen zum Gentest schicken

Nur selten ist es der plötzliche Tod auf dem Fußballplatz, der eine angeborene Kardiomyopatie offenbart. Viel wahrscheinlicher kommen Betroffene...

Kardiologie

Wechselwirkungen: Vielzahl der Medikamenteninteraktionen nahezu unüberschaubar

Bis zu 5 % aller Krankenhauseinweisungen sind zumindest teilweise auf Wechselwirkungen zurückzuführen. Bundesweit wären das bis zu 1 Million...

Kardiologie

Ungesunde Essensrhythmen sind gerade für Herzkranke gefährlich

Essen kurz vor dem Schlafengehen und kein Frühstück: Das ist nicht nur eine Adipositaseinladung. Besonders übel scheinen dem Körper schlechte...

Kardiologie

Viel Testosteron fördert kardiovaskuläre Krankheiten

Personen mit hohem endogenen Testo­steronspiegel erleiden möglicherweise eher eine Thromboembolie, eine Herzinsuffizienz oder einen Myokardinfarkt.

Kardiologie

Bundesligaclubs schützen Männerherzen

Den Präventionsmuffel Mann holt man am besten dort ab, wo er sich am liebsten aufhält: im Fußballstadion seines Lieblingsvereins.

Sportmedizin , Kardiologie

Arterien im Penis weisen auf kardiovaskuläres Risiko hin

Die erektile Dysfunktion wird oft als kardiovaskulärer Risikofaktor übersehen. Dabei liefert ein einfacher Blick auf die penilen Arterien wichtige...

Kardiologie