Kardiologie

Zwei Experten streiten über den Stellenwert von Risikoscores

Nutzen Sie Scores, um das kardiovaskuläre Risiko Ihres Patienten genau zu eruieren? Egal ob ja oder nein, für Ihr Vorgehen finden sich gute Gründe.

Kardiologie

Leitlinie zur koronaren Herzkrankheit überrascht mit neuer Definition

Stabile KHK? Dieser Terminus hat sich erledigt. Denn so stabil wie gedacht ist die Krankheit nicht. Deshalb heißt sie in der aktuellen europäischen...

Kardiologie

Weniger Blutungen nach Stenteinlage durch kürzere duale Plättchenhemmung

Sechs oder zwölf Monate dauert die Therapie mit zwei Thrombozytenhemmern in der Regel, wenn ein medikamentenfreisetzender Stent eingesetzt wurde....

Kardiologie

Wie können Künstliche Intelligenz und riesige Datenmengen Kardiologen unterstützen?

Netflix nutzt es, die Gesichtserkennung Ihres Smartphones auch und selbstfahrende Autos sowieso: Machine Learning. In der Kardiologie macht sich...

Kardiologie

Asymptomatische Carotisstenose verlangt mehr Zurückhaltung

Ab 70 % Einengung wird therapiert – so das Credo zur asymptomatischen Carotisstenose. Ist das heute noch zeitgemäß? Nein, sagen Dresdner Kollegen.

Kardiologie

Schutzhülle um Herzschrittmacher senkt Infektionsrisiko

Um Infektionen nach Defi- oder Schrittmacherimplantation zu minimieren, könnte man elektronische Helfer in ein Antibiotikanetz „einwickeln“.

Kardiologie

Herzklappen mögen keinen hohen Blutdruck

Patienten mit genetischer Prädisposition und chronisch erhöhtem Blutdruck laufen Gefahr, eine Herzklappenerkrankung zu entwickeln. Kollegen fordern,...

Kardiologie