Kardiologie

Krebstherapie: Herz-Kreislauf-Risiko schon vor Behandlungsbeginn abschätzen

Kardiologen sehen immer mehr Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen im Zuge einer Krebstherapie. Es scheint daher angezeigt, die Betroffenen...

Kardiologie , Onkologie • Hämatologie

Typ-2-Diabetes: Schon mäßiger Alkoholkonsum erhöht das Risiko von Bluthochdruck

Ein starker Alkoholkonsum prädisponiert für eine arterielle Hypertonie. Bei vorbelasteten Personen reichen allerdings schon deutliche geringere...

Diabetologie , Kardiologie

Bei Herzinsuffizienz früh mit ARNI starten

Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz profitieren auch im Versorgungsalltag vom Angiotensin-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitor Sacubitril/Valsartan....

Medizin und Markt Kardiologie

Adipöse Herzinfarktpatienten profitieren von einer Magenverkleinerung

Für stark Adipöse, die einen Herzinfarkt überstanden haben, sollte man eine bariatrische OP in Erwägung ziehen. Denn die OP schützt sie besser vor...

Kardiologie , Diabetologie

NOAK-Erfolgsgeschichte setzt sich in aktualisierter europäischer Leitlinie fort

Die aktualisierte europäische Leitlinie zum Vorhofflimmern setzt auf ein ganzheitlich ausgerichtetes Therapiekonzept. Außerdem rücken...

Medizin und Markt Kardiologie

Neue Definition der pulmonalen Hypertonie

Die pulmonale Hypertonie hat generell eine schlechte Prognose. Es gibt aber Varianten, die besser auf eine Therapie ansprechen oder sogar heilbar...

Pneumologie , Kardiologie

Begünstigt das polyzystische Ovarsyndrom kardiovaskuläre Komplikationen?

Frauen mit polyzystischem Ovarsyndrom (PCOS) haben ein höheres Risiko bereits jung Herz-Kreislauf-Komplikationen zu entwickeln. Das Körpergewicht...

Gynäkologie , Kardiologie