Kardiologie

Luftverschmutzung erweitert die Ventrikel

Das Leben in der Nähe großer Straßen bleibt für das Herz nicht ohne Folgen: Je höher die Belastung mit Feinstaub und Stickoxiden, desto größer die...

Kardiologie

TAVI: „Der Katz-Index ist ein wichtiger Risikoprädiktor, den wir zu selten anwenden“

Der Transkatheter-Klappenersatz ist das Verfahren der Wahl bei der Aortenstenose des Hochrisikopatienten. Nach welchen Kriterien aber entscheidet...

Kardiologie

ASS verhindert kardiovaskuläre Ereignisse so gut wie ein Placebo

In der sekundären Prävention von Herz-Kreislauf-Ereignissen ist der Einsatz von Acetylsalicylsäure ohne Frage sinnvoll und hilfreich. Bei der...

Kardiologie

Externer Loop-Recorder vereinfacht die Diagnose Vorhofflimmern nach kryptogenem Schlaganfall

Bei 25 bis 30 % der Schlaganfälle bleibt die Ursache unklar. Es droht Gefahr, dass der Patient über kurz oder lang den nächsten erleidet. Ein...

Neurologie , Kardiologie

Schnarchen lässt Frauenherzen schwach werden

Bei Frauen führen obstruktive Schlafapnoe und Schnarchen oft früher zu Herzproblemen als bei Männern.

Pneumologie , Kardiologie

Nach akutem Koronarsyndrom ist besonderer Schutz gefragt

Das Risiko für ein erneutes ischämisches Ereignis nach einem akuten Koronarsyndrom ist hoch – insbesondere wenn die LDL-Spiegel nicht ausreichend...

Kardiologie

Cholesterin: Die zehn Gebote

Was das LDL-Cholesterin für das kardiovaskuläre Risiko bedeutet, muss man nicht mehr in viele Worte fassen. Die individuelle Einstellung aber verlangt...

Kardiologie