Kardiologie

Herzmuskelregeneration: Hoffnung in Zelltherapie lebt weiter

Trotz beachtlicher Erfolge der Herzinfarkttherapie ist eines bisher nicht gelungen: Ischämieschäden so zu reparieren, dass funktionsfähiges...

Kardiologie

Comic statt Aufklärungsbogen: Patienten medizinische Untersuchungen verständlich machen

Simpel, aber effektiv: Comics helfen Patienten offenbar weit mehr, eine medizinische Untersuchung zu verstehen, als ein herkömmlicher...

Kardiologie

Herzrhythmusstörungen: Energydrinks verlängern QT-Intervall deutlich

Ein knapper Liter Energydrink in einer Stunde getrunken wirkt offenbar proarrhythmisch. Binnen vier Stunden verlängert sich die QT-Zeit um bis zu 8...

Kardiologie

Akutes Koronarsyndrom: Perkutane Koronarangioplastie auch für 90-Jährige von Vorteil

Ein akutes Koronarsyndrom wird bei einem alten­, aber sonst fitten Patienten vorzugsweise interventio­nell behandelt – mit anschließender...

Kardiologie

Bei Bluthusten die Antikoagulation immer absetzen?

Hustet ein Patient unter oraler Antikoagulation Blut, neigt man dazu, die Behandlung sofort und ein für alle Mal zu beenden. Allerdings erfolgt die...

Pneumologie , Kardiologie

Aortitis: Bei Atemnot und Brustschmerz nicht nur Herz und Lunge prüfen

Eine 72-Jährige klagt über Dyspnoe und Throraxschmerz: Herzinfarkt-Alarm! Dabei werden die Symptome durch etwas ganz anderes verursacht.

Kardiologie

Ein Herzinfarkt führt bei Schizophrenen zu schlechterem Outcome

Schizophrene haben nach einem Herzinfarkt eine hohe Mortalitätsrate und häufiger schwere kardiovaskuläre Komplikationen. Einerseits scheinen sie...

Psychiatrie , Kardiologie