Kardiologie

Neuer Biomarker für die Antikoagulation?

Der Growth-Differentiation Factor 15 (GDF-15) dürfte einen interessanten Biomarker für Kardiologen abgeben. Er identifiziert Patienten, die zu...

Kardiologie

Vorhofflimmern: Thorakoskopie statt Katheterablation?

Für Patienten mit symptomatischem Vorhofflimmern ist die thorakoskopische Ablation eine gute Alternative oder Zusatzbehandlung zur Katheter­ablation....

Kardiologie

Erythrozytose: Ab einem Hämatokrit von 45 % drohen tödliche kardiovaskuläre Komplikationen

Erhöhte Erythro­zytenzahlen werden bei Blutbildkontrollen häufig nicht weiter beachtet. Dabei könnte eine Erkrankung vorliegen, die das...

Onkologie • Hämatologie , Kardiologie

Orthostatische Intoleranz vom klassischen Orthostase-Syndrom unterscheiden

Die meisten verbinden orthostatische Probleme wohl mit einem abrupten Blutdruckabfall im Stehen. Allerdings gibt es die Intoleranz auch in Form einer...

Kardiologie

Alkohol und Tabak: Mit 17 Jahren schon die ersten Gefäßschäden

Schon während der Adoleszenz werden die Weichen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen im Erwachsenenalter gestellt: Jugendliche, die rauchen oder Alkohol...

Kardiologie

Diabetiker vor kardialer Insuffizienz schützen

Diabetespatienten haben ein mindestens zweifach erhöhtes Risiko für eine Herzinsuffizienz. Durch die SGLT2-Hemmung gelingt es, die Gefahr für die...

Medizin und Markt Kardiologie , Diabetologie

Endokarditis: Stabile Patienten können in kurzer Zeit nach Hause

Patienten mit bakterieller Linksherz-Endokarditis bleiben lange Krankenhausaufenthalte in Zukunft vielleicht erspart.

Kardiologie