Kardiologie

Herzinsuffizienz: Wann mit der ARNI-Therapie bei hospitalisierten Patienten beginnen?

Dass Patienten mit Herzinsuffizienz von Angio­tensin-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitoren (ARNI) profitieren, haben Studien bereits gezeigt. Wann der...

Kardiologie

Fachgesellschaften gehen gemeinsam ans Herz

Bluthochdruck und erhöhte Cholesterinwerte begleiten einander häufig. Europäische Fachgesellschaften sprechen sich für eine konsequente Behandlung...

Medizin und Markt Kardiologie

Bei Frauen steigt der Blutdruck deutlich früher und steiler an als bei Männern

Bislang gingen Forscher davon aus, dass bestimmte Vorgänge, die mit vaskulären Erkrankungen assoziiert sind, bei Frauen etwa 10 bis 20 Jahre später...

Kardiologie

Nicht-valvuläres Vorhofflimmern: „Einsatz von NOAK ist vertretbar“

Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzte­schaft favorisiert nicht mehr so eindeutig die Vitamin-K-­Antagonisten. Zur Prophylaxe kardialer...

Kardiologie

Kardiales Risiko lässt sich mit gesundem Schlaf abschwächen

An der genetischen Vorbelastung für Herz-Kreislaufkrankheiten gibt es nichts zu rütteln. Gesunder Schlaf kann die Gefahr aber etwas mindern.

Kardiologie

Neuroleptikum geht ans Herz: Toxische Kardiomyopathie unter Clozapintherapie

Wenn Sie eine Therapie mit Clozapin planen, fragen Sie unbedingt nach Herzerkrankungen und klären Sie eine Insuffizienz ab! Denn mitunter macht die...

Neurologie , Kardiologie

Frauen mit diastolischer Herzinsuffizienz: Schlechtere Sauerstoffversorgung trotz besserer Gesundheit

Frauenherzen schlagen anders – das gilt vor allem bei diastolischer Herzinsuffizienz und unter Belastung. Wissenschaftler aus Boston haben die...

Kardiologie