Kardiologie

Metabolisches Syndrom: Darmbakterium senkt kardiovaskuläres Risiko

Übergewichtige oder Insulinresistente profitieren vom Darmbakterium Akkermansia muciniphilia. Es vermindert Cholesterin, Gewicht­ und...

Gastroenterologie , Kardiologie

So unsensibel sind Alexa, Siri und Google Now wirklich

Alexa, S Voice, Siri und Google Now werden zunehmend um Hilfe bei Erkrankungen gebeten. Aber von Sprachassistenten sollte man nicht erwarten, immer...

Psychiatrie , Kardiologie

Diabetes und Herzschwäche: Tipps für die Behandlung zweier oft komorbid vorliegender Erkrankungen

Jeder zehnte bis fünfte Typ-2-Diabetiker hat eine Herzinsuffizienz. Umgekehrt leiden bis zu 47 % der Herzschwachen an der Stoffwechselerkrankung. Für...

Kardiologie

Kardiovaskuläres Risiko bei Diabetikern im Fokus

Diabetespatienten sind kardiovaskuläre Hochrisikopatienten. Erfreulicherweise stehen heute Antidiabetika zur Verfügung, mit denen auch eine Nephro-...

Medizin und Markt Kardiologie , Diabetologie

Marathon – Gut für die Gefäße, schlecht fürs Herz?

Einmal einen Marathon laufen – das große Ziel vieler Hobbysportler. Ob sie ihrem Herz-Kreislauf-System damit wirklich etwas Gutes tun, ist noch nicht...

Kardiologie , Sportmedizin

Antikoagulation bei Diabetespatienten mit Vorhofflimmern empfohlen

Ein Diabetes mellitus ist ein eigenständiger Risikofaktor für ein thromboembolisches Ereignis bei Patienten mit Vorhofflimmern. Patienten mit...

Diabetologie , Kardiologie

Antikoagulation bei Vorhofflimmern: Indikation ginge noch individueller

Sollte bereits ein 30-Jähriger mit Vorhofflimmern und Hypertonie antikoaguliert werden? Der CHA2DS2-VASc-Score sagt vielleicht, Ihr Bauch sagt nein....

Kardiologie , Neurologie