Kardiologie

Arterien im Penis weisen auf kardiovaskuläres Risiko hin

Die erektile Dysfunktion wird oft als kardiovaskulärer Risikofaktor übersehen. Dabei liefert ein einfacher Blick auf die penilen Arterien wichtige...

Kardiologie

Aktuelle Bluthochdruck-Leitlinie setzt auf Kombipräparate

In der ESC/ESH*-Leitlinie zur arteriellen Hypertonie wird der frühe Einsatz fixer Zwei- und Dreifachkombinationen empfohlen. Diese könnten dabei...

Medizin und Markt Kardiologie

Lebensstil verändern, Herzrisiko verringern

Früher oder später bekommt doch jeder Herzprobleme, so eine verbreitete Meinung. Tatsächlich würden die meisten kardiovaskulären Ereignisse mit dem...

Kardiologie

Doppelt senkt besser: Kardiologe bewertet Bluthochdruck-Empfehlungen

Ein Dogma ist gefallen: Fast alle Hypertoniker sollen heute gleich eine Zweierkombi erhalten. Wie sieht das konkret aus?

Kardiologie

Großer Ventrikel und Trabekularisierung: Sportlerherz oder Kardiomyopathie?

Wie reagiert man bei einem Leistungssportler auf einen vergrößerten rechten Ventrikel und ein auffälliges EKG? „Sie bleiben ruhig“, rät ein Kollege....

Kardiologie

KHK-Vortestwahrscheinlichkeit entscheidet über das diagnostische Verfahren

Nicht bei jedem Patienten, der möglicherweise eine KHK hat, lohnt sich eine nicht-invasive Ausschlussdiagnostik. Gefragt ist eine individuelle...

Kardiologie

Statintherapie: Bei 51 % der Patienten sind Lipidsenker ineffektiv

Eine Statin­therapie führt nur jeden Zweiten innerhalb von zwei Jahren auf gesunde Cholesterin-Level zurück.

Diabetologie , Kardiologie