Kardiologie

Bradykardie: Wer braucht den Schrittmacher?

Schlägt das Herz dauerhaft oder phasenweise zu langsam, kann ein Schrittmacher Abhilfe schaffen. Doch diese Therapieform ist nicht ohne Risiken....

Kardiologie

Die Angina pectoris direkt im Myokard lindern

Bei Herzpatienten mit nicht obstruktiver Angina pectoris ist ein Stent nicht unbedingt die probate Therapiemethode. Gerade bei einem für Ältere und...

Kardiologie

Hochdruck-Therapie hat sich verändert

Die Behandlung von Patienten mit Bluthochdruck ist einfacher geworden. Statt risikoadaptierter Grenzbereiche gibt es jetzt für nahezu alle...

Kardiologie

Maligne Synkope - wie zur Diagnose?

Kardial oder nicht kardial – das ist bei Synkopen die entscheidende Frage. Doch wie die Ursache der Bewusstlosigkeit aufdecken?

Kardiologie

Akutes Koronarsyndrom: Womit die Plättchen hemmen?

Ohne Thrombozytenhemmung geht beim akuten Koronarsyndrom (ACS) gar nichts. Doch welches Medikament für welchen Patienten?

Kardiologie

Personalisierte Arzneimittel-Therapie: Wie profitieren Arzt und Patient davon?

Personalisierte Arzneimitteltherapie klingt für viele noch wie Zukunftsmusik. Ist es aber nicht mehr. Denn für die Statine, Clopidogrel und das...

Kardiologie

Ablation gegen Arrhythmie: Was kann schiefgehen?

Man hat Ihrem 58-Jährigen Patienten, der immer wieder unter Anfällen von Herzrasen leidet, die Ablation empfohlen. „Was meinen Sie?“, fragt er Sie als...

Kardiologie