Kardiologie

Dreifach-Blutverdünnung verstärkt Herzschutz

Trotz effektiver – häufig dualer – Plättchenhemmung besteht nach akutem Koronarsyndrom ein hohes Risiko für ein erneutes Ereignis. Die Beigabe von...

Kardiologie

Späten Na-Einstrom hemmen lindert Herzschmerz

Trotz hämodynamisch-antianginöser Therapie noch immer Herzschmerz? Dann bietet Ranolazin mit seinem ganz anderen Wirkansatz eine weitere Chance bei...

Kardiologie

ESC 2011 - Sport nach Herzinfarkt: Was ist erlaubt?

Fußballspielen, Schwimmen und in der Südsee tauchen - Sport ist gesund, aber was ist nach einem Herzinfarkt empfehlenswert.

Kardiologie

Special: European Society of Cardiology Kongress 2011

Neues vom ESC-Kongress in Paris

Kardiologie

Angina pectoris - Puls runter, Lebensqualität rauf

Patienten mit stabiler Angina pectoris leben auf, wenn sie zusätzlich zum Betablocker den If-Kanal-Hemmer Ivabradin erhalten. Die...

Kardiologie

Verhindert Alkohol jeden dritten Herzinfarkt?

Amerikanische Autoren plädieren einmal mehr für mäßiges Trinken als Herzschutz. Das Entscheidende: Sie wollen auch die protektiven Faktoren würdigen.

Kardiologie

ESC 2011 - Der Perikarditis mit Colchicin begegnen

Die rezidivierende Perikarditis wird bisher mit NSAR behandelt. Gibt es etwas Besseres? Ja, das Gichtmittel Colchicin, sagen italienische Forscher.

Kardiologie