Kardiologie

Mit personalisiertem Screeningmodell ließen sich mehr kardiovaskuläre Ereignisse verhindern

Das empfohlene Screeningintervall zur Prävention kardiovaskulärer Ereignisse ist für den einzelnen Patienten entweder zu kurz oder zu lang. Die...

Kardiologie

Vorteile beschichteter Stents gegenüber Metallstents nur im ersten Jahr vorhanden

Die Stentimplantation erspart vielen KHK-Patienten eine OP. Seit Jahren streiten sich allerdings die Experten, ob es das einfache Metallimplantat tut...

Kardiologie

Schwerer Stress erhöht kardiovaskuläres Risiko

Psychische Belastungen können Herz und Kreislauf schaden. Im ersten Jahr nach der Diagnose einer stressbedingten Störung ist das Risiko für einen...

Kardiologie , Psychiatrie

Künstliche Befruchtung erhöht Blutdruck beim Nachwuchs

Eine künstliche Befruchtung lässt die Gefäße des Nachwuchses offenbar schneller altern. Die Kinder haben einen höheren Blutdruck.

Kardiologie

Kleiner als eine AAA-Batterie

Der kleinste implantierbare Herzmonitor erfasst signifikant mehr Arrhythmien als konventionelle Methoden und hat eine hohe Treffsicherheit. Nur mit...

Medizin und Markt Kardiologie

Kardiomyopathie-Risiko korreliert mit dem BMI junger Erwachsener

Je schwerer ein junger Mann im Alter von 18 oder 19 Jahren, desto höher sein Risiko, später an einer Kardiomyopathie zu erkranken. Für die dilatative...

Kardiologie

Lebensqualität steigern durch individuelle Symptomkontrolle

Bei der Behandlung der stabilen koronaren Herzerkrankung (KHK) wird ein patientenorientierter Behandlungsansatz immer wichtiger. Die im April...

Medizin und Markt Kardiologie