Kardiologie

Rote Karte für NOAK nach embolischem Insult

Nach einem ersten embolischen Schlaganfall ohne erkennbare Quelle möchte man ein zweites Ereignis auf jeden Fall verhindern. Rivaroxaban macht dabei...

Kardiologie

Training und Proteine bewahren Insuffiziente vorm Muskelschwund

Schwächelt das Herz, gehen oft auch Körpergewicht und Muskelmasse runter – mit drastischen Folgen für Lebensqualität und Prognose des Patienten. Doch...

Kardiologie

Teure Medikamente erst bei hohem Ausgangs-LDL?

Von einer intensiven cholesterinsenkenden Therapie scheinen besonders Patienten mit hohen LDL-Werten zu profitieren. Sollten die modernen und teuren...

Kardiologie

Mindestens drei Monate Sportverbot bei Myokarditis ein Muss!

Jeder vierte plötzliche Herztod ist bei Sportlern auf eine Myokarditis zurückzuführen. Nicht zuletzt deshalb gilt bei akuter Herzmuskelentzündung...

Kardiologie

Lärm: Erstmals Zusammenhang zwischen Krach und Vorhofflimmern gezeigt

In Sachen Lärm fühlt sich die Menschheit vor allem von Flugzeugen, Autos und den Nachbarn belästigt. „Dosisabhängig“ bringt der Krach das Herz aus...

Kardiologie

Schwache Herzinsuffizienz-Studien: Patienten mit milden Beschwerden erhalten womöglich eine ungeeignete Therapie

Betablocker, ACE-Inhibitoren und Aldosteronantagonisten gelten als Mittel der Wahl für alle Herzinsuffizienten. Warum eigentlich, wunderten sich...

Kardiologie

Aussagekraft des 24-Stunden-Blutdrucks gestärkt

Blutdruckwerte von fast 64 000 hausärztlichen Patienten bestätigen: Die 24-h-Messung ist der Praxisbestimmung überlegen, nicht zuletzt wegen der...

Kardiologie