Kardiologie

Herzschwäche plus Niereninsuffizienz: Mineralokortikoide und Thiazide können gefährlich werden

Die Behandlung von herzschwachen Patienten mit zusätzlicher Niereninsuffizienz entspricht den allgemeinen Leitlinien für die Herzschwäche. Ausnahmen...

Kardiologie

Kardiospezifische Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen

Ost- und Westdeutschland sind seit mehr als 30 Jahren nicht mehr getrennt. Dennoch scheint die Wiedervereinigung aus kardiologischer Sicht nicht ganz...

Kardiologie

Einsatz der LifeVest® beim plötzlichen Herztod: Risiken erkennen – Zeit gewinnen

Allein in Deutschland versterben jährlich etwa 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod (PHT).1 Nach einem kardialen Ereignis ist das Risiko für einen...

Medizin und Markt Kardiologie

Beim Herzschutz durch Kaffee kommt es auf die Zubereitungsart an

Seit über 500 Jahren trinken Menschen Kaffee. Und seit jeher wird über dessen Einfluss auf die Gesundheit gestritten. Noch heute kommen Metaanalysen...

Kardiologie

Angeborene Herzfehler: Axilläre Thorakotomie als kosmetisch vorteilhafter Zugang

Um angeborene Herzfehler chirurgisch zu korrigieren, gilt die mediane Sternotomie als Zugang der Wahl. Eine schonendere Alternative mit...

Kardiologie

Nicht-obstruktiver Infarkt oft durch Embolie

Der Herzinfarkt ohne wesentliche Obstruktionen der Koronarien gewinnt immer mehr Aufmerksamkeit. Deutsche Forscher untersuchten jetzt die Ätiologie...

Kardiologie

Carotisstenose: Endarteriektomie bleibt der Standard

Stenosegrad und Symptome entscheiden darüber, ob eine Carotis-Engstelle versorgt wird. Wenn es dann um das geeignete Verfahren geht, so favorisiert...

Kardiologie