Anzeige

Kardiologie

Hypertonie bei Senioren – korrekt messen, individuelle Zielwerte anpeilen

Während der eine Senior mit 85 Jahren noch topfit ist, wirkt der andere mit 70 schon ziemlich gebrechlich. Derlei Unterschiede sollten beim Senken...

Kardiologie , Geriatrie

Herzinsuffizienz: Periphere Ödeme mit Schleifendiuretika behandeln

Eine altbekannte Patientin mit chronischer Herzinsuffizienz konsultiert Sie, weil ihre Knöchelödeme in letzter Zeit zugenommen haben. Die...

Kardiologie , Angiologie

Instabiler Glukoselangzeitverlauf als Risiko für Herzinsuffizienz

Menschen mit Typ-2- Diabetes, deren HbA1c-Wert über einen längeren Zeitraum erhebliche Ausschläge aufweist, entwickeln im Vergleich zu Patienten mit...

Diabetologie , Kardiologie

Vorhofflimmern: Frequenzkontrolle allein reicht nicht aus

Über viele Jahre hatte sich die kardiologische Community daran gewöhnt, beim Vorhofflimmern Frequenzkontrolle vor Rhythmuskontrolle zu stellen. ...

Kardiologie

Blutdrucksenkung: Kardiovaskuläres Risiko als Kriterium zur Therapie heranziehen

Von einer Blutdrucksenkung profitieren auch solche Risikopatienten, die gar keinen Hypertonus haben.

Kardiologie , Angiologie

Luftnot, kardiale Pumpschwäche und Ödeme durch Megazyste

Eine 89-Jährige, die mehrfach wegen kardialer Dekompensation und Niereninsuffizienz stationär aufgenommen wird – das klingt erst mal nicht nach einem...

Kardiologie , Nephrologie

Biomarker im Blut verraten Herzinfarkt-Typ

Vor 13 Jahren definierte eine Arbeitsgruppe der kardiologischen Fachgesellschaften erstmals fünf Subtypen von Herzinfarkten. Im klinischen Alltag...

Kardiologie