Anzeige

Kardiologie

Kardiovaskuläre Nebenwirkungen

COX-Inhibitoren: Kardiovaskuläre Nebenwirkungen lassen sich minimieren

Inhibitoren der Cyclooxygenasen sind effektive Schmerzmittel. Aufgrund unerwünschter Wirkungen auf Herz, Niere und Gefäße ist ihr Einsatz jedoch…

Kardiologie , Angiologie

Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz: Verbesserte Prognose von Patienten mit erhaltener Pumpleistung

Empagliflozin dürfte in Kürze in die Leitlinien zur Therapie der Herzinsuffizienz mit erhaltener linksventrikulärer Ejektionsfraktion (HFpEF)…

Kardiologie

COPD, Schlafapnoe und Hyperkapnie

Wie COPD, Schlafapnoe und Hyperkapnie das kardiorenale System steuern

Erkrankungen der Lunge, des Herz-Kreislauf-Systems und der Niere treten häufig zusammen auf. Das liegt ohne Frage an den gemeinsamen Risikofaktoren,…

Pneumologie , Kardiologie

Herzsportgruppe digital

Was kardiologische Reha­programme­ via Telemedizin leisten können

Patienten mit koronarer Herzkrankheit profitieren von gezielten Rehamaßnahmen. Niederländische Forscher haben nun untersucht, ob ein…

Kardiologie

Statine

Mehr Herzkomplikationen nach Statinstopp

Gerade bei älteren Patienten sollte man regelmäßig überprüfen, welche der täglich eingenommenen Medikamente wirklich notwendig sind. Eine aktuelle…

Geriatrie , Kardiologie

Fixdosis-Kombinationspräparat

Nur noch eine statt zwei Tabletten nötig

HENNIG ARZNEIMITTEL führt mit Assbiclair® das erste Fixdosis-Kombinationspräparat zur Blutdrucksenkung und Sekundärprophylaxe von Herzinfarkt oder…

Medizin und Markt Kardiologie

Acetylsalicylsäure

Herzschwäche durch ASS?

ASS ist möglicherweise nicht nur weniger kardioprotektiv als gedacht, sondern begünstigt Herzinsuffizienz.

Kardiologie