Anzeige

Kardiologie

ARNI-Therapie

Herzinsuffizienz: ARNI bei erhaltener Pumpfunktion ohne klinische Besserung

Bei Herzinsuffizienzpatienten mit einer LVEF > 40 % macht sich die Kombination Sacubitril/Valsartan zwar im Labor bemerkbar, verbessert aber nicht die…

Kardiologie

COPD, Schlafapnoe und Hyperkapnie

Wie COPD, Schlafapnoe und Hyperkapnie das kardiorenale System steuern

Erkrankungen der Lunge, des Herz-Kreislauf-Systems und der Niere treten häufig zusammen auf. Das liegt ohne Frage an den gemeinsamen Risikofaktoren,…

Pneumologie , Kardiologie

Acetylsalicylsäure

Herzschwäche durch ASS?

ASS ist möglicherweise nicht nur weniger kardioprotektiv als gedacht, sondern begünstigt Herzinsuffizienz.

Kardiologie

Typ-2-Diabetes

Geht nicht nur an die Nieren

Bis zu 40 % der Patienten mit Typ-2-Diabetes entwickeln eine chronische Niereninsuffizienz. Im Alltag wird diese Komplikation samt der Konsequenzen…

Medizin und Markt Kardiologie

Plötzlicher Herztod

Plötzlicher Herztod – optimales Management und Stratifizierung von Risikopatienten

Nach einem kardialen Ereignis benötigen medikamentöse Therapien je nach Patienten und Erkrankung eine gewisse Zeit bis zur effektiven Wirkung.1

Medizin und Markt Kardiologie

Antikoagulation

Phytotherapie unter Antikoagulation kann gefährlich werden

Pflanzliche Wirkstoffe sind bei vielen Patienten­ populär. Doch die Kombination von bestimmten Heilpflanzen und einer NOAK-Therapie kann das…

Kardiologie

Schadstoffbelastung und Hitze

Schadstoffbelastung und Hitze steigern kardiovaskuläres Risiko

Individuelle Risikofaktoren zu berücksichtigen hat die Prävention und Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen deutlich verbessert. Zu wenig beachtet…

Kardiologie