Anzeige

Kardiologie

Vitium cordis

Vitium cordis: Gesunde Babys trotz Herzfehler der Mutter

Ohne Frage stellt ein angeborener Herzfehler bei einer Schwangeren ein Risiko dar, sowohl für die Frau als auch für das Kind. Insgesamt liegt die…

Kardiologie , Gynäkologie

Gliflozine

SGLT2-Inhibitoren: Indikationserweiterung könnte zur Zunahme von euglykämen Ketoazidosen führen

Gliflozine bewirken viel Gutes, haben aber auch eine Schattenseite. Denn sie können potenziell lebensbedrohliche euglykäme Ketoazidosen auslösen.

Diabetologie , Kardiologie , Nephrologie

Vorhofflimmern

Reduziertes Risiko für Nierenfunktionsverlust

Daten aus der britischen bevölkerungsbasierten Kohortenstudie ANTENNA zeigen, dass Patienten mit nicht valvulärem Vorhofflimmern, die mit Xarelto®

Medizin und Markt Kardiologie

Koronare Herzkrankheit

Herzerkrankung: Flottes Treppensteigen verbessert kardiorespiratorische Fitness

Patienten mit koronarer Herzkrankheit sollten auf den Aufzug besser verzichten. Denn durch flottes Treppensteigen lassen sich die…

Kardiologie

Herzinsuffizienz

Herzinsuffizienz: Intravenöse Eisensubstitution nützt Patienten mit Schrittmacher

Bei symptomatischen Patienten mit Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion und Eisenmangel befürwortet die Europäische Leitlinie den Einsatz…

Kardiologie

Plötzlicher Herztod

Plötzlicher Herztod: gefährdete Patienten besser erkennen

Mehr als 60 % der kardiovaskulären Todesfälle sind auf den Plötzlichen Herztod (Sudden Cardiac Death, SCD) zurückzuführen1 und allein in Deutschland…

Medizin und Markt Kardiologie

Kardiovaskuläre Versorgung

Kooperation im Selektivvertrag: Kardiologen beschreiten neue Versorgungspfade

Vernetzte Versorgung geht in Richtung optimale Versorgung. So könnte man die Präsentationen in der Veranstaltung „Kardiovaskuläre Versorgung neu…

Gesundheitspolitik Kardiologie