Anzeige

Kardiologie

KHK, Infarkte und Schlaganfälle

Entschärft guter Schlaf den ungesunden Lebensstil?

Ein ungesunder Lebensstil erhöht bekanntlich die Gefahr von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Welche Rolle das Schlafverhalten dabei spielt, untersuchte…

Neurologie , Kardiologie

Hypertonie-Therapie

Bluthochdruck: Renale Denervation als aufstrebende Therapieoption

Aktuelle kontrollierte Studien belegen die Wirksamkeit und Sicherheit der renalen Denervation in der Hochdrucktherapie – nicht nur bei…

Kardiologie , Nephrologie

Koronare Herzkrankheit

KHK: Psychische Komorbidität bei jedem zweiten Patienten übersehen

Vor realen Bedrohungen Angst zu haben, ist sinnvoll: Gefahrensituationen werden dadurch vermieden oder mit erhöhter Vigilanz durchgestanden. Das gilt…

Psychiatrie , Kardiologie DGIM 2022

Männer

Herzinfarkt: Männer mit schlechteren Karten

Frauen attestiert man gemeinhin eine schlechtere Prognose nach einem Herzinfarkt als Männern, u.a., weil sie wegen untypischer Symptome erst mit…

Kardiologie

Kardiovaskuläres Monitoring

CAR-T-Zellen: Kardiovaskuläres Monitoring notwendig

Die Therapie mit CAR-T-Zellen kann kardiovaskuläre Toxizitäten nach sich ziehen. Deshalb empfehlen Forschende, auf Veränderungen der Herzfunktion…

Onkologie und Hämatologie , Kardiologie

Statine nach Schlaganfall

Schlaganfall: Statine eigenen sich auch für Risikopatienten

Zu einer optimierten Sekundärprävention nach Schlaganfall gehört auch die Lipidsenkung mit Statinen. Allerdings wird das Hirnblutungsrisiko unter…

Neurologie , Kardiologie

Diabetes

Angina pectoris plus

Dass Ranolazin bei Menschen mit Diabetes „positive Nebenwirkungen“ haben kann, ist bekannt. Aber nicht nur diese Subgruppe kann von dem Antianginosum…

Medizin und Markt Kardiologie